CaPNaK-Chart Das Herzstück von eco-eating

CaPNaK-Chart 2.0 Body-Mind Control

CaPNaK Chart Für das CaPNaK-Chart zentral sind 2 Mineralstoff-Balancen: Calcium/Phosphor und Natrium/Kalium. Von diesen 4 Mineralstoffen ("Hauptmineralstoffe") benötigen wir mengenmäßig am meisten. Aus entsprechenden Mineralstoffangaben erhält jedes Lebensmittel eine CaPNaK-Position im Chart.

Die Version 2.0 ist eine Weiterentwicklung (2015) des ersten veröffentlichten Charts (1991).

Body-Mind Control zeigt die Zusammenhänge auf zwischen
a) Körper-/Geistzuständen und
b) CaPNaK-Ungleichgewichten durch Lebensmittelauswahl.
Ein starkes CaPNaK-Ungleichgewicht kann einer langfristigen Gesunderhaltung im Wege stehen. Gleiche es zunächst aus. Dann nutze leichte Verschiebungen z.B. für Kälte/Wärme, Sport, Arbeit, Entspannung, Lernen, Abnehmen, Feiern...

Abgebildet ist eine grobe Vorschau. Größere Ansicht: hier klicken.

Kompaktes, notwendiges Wissen für die gelungene Anwendung bekommst Du in der Key-Info, enthalten im CaPNaK-Starter-Paket.

Kurz-Info: Was ist die CaPNaK-Balance und warum ist sie so wichtig?

eco-eating konzentriert sich auf die vier Mineralstoffe, deren Tagesbedarf am höchsten ist (Hauptmineralstoffe - Calcium, Phosphor, Natrium, Kalium; kurz CaPNaK). Wenn diese im passenden Verhältnis vorliegen (Balance), wird der Körper in grundlegenden Funktionen unterstützt.

Genau hierauf baut das Konzept des CaPNaK-Charts auf - Du siehst auf einen Blick den Zusammenhang zwischen Lebensmitteln und Körper-/Geistzuständen.

Das heißt nicht, dass die anderen Eigenschaften wie ganzheitliche Qualitäten, Frische, Mineralstoffe und Vitamine unwichtig wären (hierzu erhältst Du im Starter-Paket weitere Infos). Die Hauptmineralstoff-Überschüsse haben jedoch durch verschiedene Essgewohnheiten einen mengenmäß entscheidenden Einfluss auf unser Befinden.

Mineralstoffe RDA


 Vollständige Grafik zu Tagesbedarfen (JPG 168 KB): 
Hier klicken zum Download

Natrium-Chlorid ist die chemische Verbindung für Salz. Da diese beiden Mineralstoffe in Lebensmitteln meist zusammen auftreten, ist Chlorid quasi indirekt mit berücksichtigt. Chlorid wird nicht speziell aufgegriffen.



Aus diesem Grunde ist das CaPNaK-Chart praktisch für jeden Ernährungsstil eine Bereicherung - wenn Du schon Vorkenntnisse aus dem Bereich Clean Eating oder Rohkost hast, umso besser. Als Veganer oder Vegetarier kommt es leicht zu einem Kalium-Überschuss. Mit "moderner Ernährung" landet man generell leider fast zwangsläfig im Phosphor-Überschuss-Bereich. Starke Fleischesser haben zudem meist einen Natrium-Überschuss. Aber das muss nicht sein, wenn man die zugehörigen CaPNaK-Körperempfindungen kennt!

Was kann und hat das CaPNaK-Chart alles?

Du erfährst mit dem CaPNaK-Chart, wie Du mehr Verantwortung für Dich und Deinen Körper übernehmen kannst.
Schritt für Schritt lernst Du Deine Ernährung zu optimieren und Deinen Körper hierdurch schließlich zu steuern.
Jetzt brauchst Du nur noch ein Ziel, wohin Du steuern möchtest: Z.B. Ausgeglichensein, Aktivsein, Abnehmen, ...

Die deutsche Vollversion des   CaPNaK-Charts 2.0 Body-Mind Control  enthält vier Bereiche:


CaPNaK Chart
  •  (1) Der Kern:  CaPNaK-Chart - 265 Lebensmittelabbildungen inkl. Beschriftung.

  •  (2) Rund um das Chart:  Body-Mind Control - Beschreibung zu Körper- und Geistempfindungen mit über 60 Stichpunkten, schematische Darstellung der 8 Hauptzustände mit Grafiken.

  •  (3) Darunterliegend:  Tabelle "Lebensmitteldaten" - 376 Lebensmittel mit Hauptmineralstoffdaten (Calcium, Phosphor, Natrium, Kalium in mg/100g) und CaPNaK-Werten (Ca-res- und K-res, in mg/g); gruppiert und alphabetisch sortiert. Kennzeichnung, wenn keine Lebensmittelabbildung vorhanden.
    (Von 265 Lebensmitteln im Chart ausgehend, sind hier 111 weitere ohne Abbildung aufgenommen. Details s. unten)

  •  (4) Ergänzend und abschließend:  Hintergrundinfos "Aufbau des CaPNaK-Systems", sowie Grafik "Tagesbedarf an Nährstoffen" mit Hinweisen.

Was hat sich gegenüber der ersten Version von 1991 geändert?

CaPNaK Chart alt

Weiterentwicklungen im  CaPNaK-Chart 2.0 Body-Mind Control :

  • Integrierte Symptom- und Vorteilsdiagramme (rundherum in Textform): Alles auf einen Blick!
  • Über 100 neue Lebensmittel als Grafik (von ca. 160 auf 265 Abbildungen, alle 265 neu gezeichnet)
  • 111 weitere neue Lebensmittel in Tabelle "Lebensmitteldaten" (hiermit insg. 376 Lebensmittel)
  • Die zugrundeliegenden Hauptmineralstoffdaten und CaPNaK-Werte (gab es vorher nur im Buch)
  • Achsenbeschriftung: Die Ca-res und K-res-Werte dienen als Koordinaten zum einfachen Auffinden
  • Technisch deutlich höhere Auflösung: Die digitale Version hat nun 3.000 x 4.500 Pixel (groß!).


Aufgrund der hohen Informationsdichte ist das Chart nur grob in der Gesamtheit am Bildschirm erfassbar - besser ist es als Poster anzuschauen. Deswegen gibt es im Starter-Paket  1 Poster inklusive ! Größe DIN A1 - 59,4 x 84 cm, z.B. für die Küchentür. Als Poster wird es sogar mit 8.000 x 12.000 Pixeln gedruckt ... (riesengroß!)

Andere Größen sind auf Anfrage ggf. möglich. Die weiterentwickelte Version 2.0 ist bisher nur auf deutsch verfügbar.

Nun kann's losgehen!

Die Weiterentwicklung "CaPNaK-Chart 2.0 Body-Mind Control" wurde im November 2015 fertiggestellt.

Diese Aufbereitung des Charts war sehr aufwändig und zeitintensiv (265 Grafiken erstellen, aufarbeiten, Lebensmitteldaten recherchieren, überprüfen, positionieren, beschriften, Gestaltung des übrigen Bereichs - weit über 300 Stunden). Dafür ist das Chart nun einfacher und schöner in der Anwendung und es hält viele neue Aha-Erlebnisse bereit. Auf dem Weg, seine Ernährung zu optimieren, hat man hier länger etwas davon.

Das Starter-Paket mit dem CaPNaK-Chart 2.0, der Einführung Key-Info und zwei Bonus-Videos gibt es im Shop - Level 2.

Willst Du vorher wissen, was drin ist?

Nachfolgend findest Du eine Auflistung aller Lebensmittel die in der Vollversion des CaPNaK-Charts 2.0 enthalten sind. Die Lebensmittelauswahl ist an den deutschen Raum und die moderne Rohkostszene soweit möglich angepasst (von manchen Spezialitäten gibt es einfach keine vollständigen Analysewerte, sorry). Wenn mal ein Lebensmittel fehlen sollte, wirst Du mit Hilfe der anderen Daten meist eine Vermutung anstellen können, wo sich das Lebensmittel zwischen den anderen wahrscheinlich einordnet. Die Mineralstoffdaten haben Sapoty und ich aus dem Durchschnitt von verschiedenen wissenschaftlichen Quellen und Analysen errechnet (ich habe übrigens tatsächlich im Studium den Schwerpunkt Controlling gehabt ...).

Da häufig gefragt wird: Nein, es ist nicht das Ziel jede Mahlzeit genau auszuwiegen und aufzuschreiben. Und es ist auch nicht schlimm, wenn man mal nicht das Essen kann/möchte, was man eigentlich will/sollte. Es geht darum, grobe Mißstände bzw. Imbalancen der Hauptmineralstoffe wahrzunehmen und in diesem Falle durch grundsätzlich andere Lebensmittelauswahl auszusteuern (wie das genau geht zeigt Dir die Key-Info). Nach einer Weile stellt sich dann meist ein Gefühl hierfür ein, sodass nur noch Feinheiten nachgeschaut werden müssen und man ohne groß nachzudenken seinen Einkauf usw. tätigen kann. Viele Lebensmittel gruppieren sich nach ihrer Art im Chart, das macht es für den ersten Überblick einfach. Es gibt aber auch Ausreißer - so ist z.B. nicht nur bei Saucen und Gewürzen die Intention zu schauen, ob es hier welche gibt, die dramatisch ins Gewicht fallen, selbst wenn man hier sparsam mit umgeht. Solchen Ausnahmen und Veränderungen der CaPNaK-Position durch Verarbeitung werden insb. im Bonus Video 2 "Lebensmittel im Detail" besprochen.

Die Lebensmittel-Tabelle in der Vollversion des CaPNaK-Charts zeigt Dir zu jedem unten angegebenen Lebensmittel den Mineralstoffgehalt (Calcium, Phosphor, Natrium, Kalium in mg/100g) und CaPNaK-Werte (Ca-res- und K-res, in mg/g); gruppiert und alphabetisch sortiert. Sofern schon ähnliche Lebensmittel vorhanden sind und/oder schlicht kein Platz an der Stelle im Chart mehr ist, so steht in Klammern angegeben, dass das Lebensmittel ohne Abbildung im Chart ist.


Lebensmitteldaten im CaPNaK-Chart

  Früchte  

1  

Ananas

2  

Apfel

3  

Apfel, getrocknet

4  

Apfelsaft

5  

Aprikose

6  

Avocado, entsteint

7  

Banane

8  

Banane, getrocknet

9  

Birne

10  

Brombeere

11  

Cantaloupemelone  (ohne Abbildung)

12  

Cherimoya

13  

Clementine  (ohne Abbildung)

14  

Cranberry (Moosbeere)  (ohne Abbildung)

15  

Dattel, entsteint

16  

Durian

17  

Eberesche (Vogelbeere)  (ohne Abbildung)

18  

Erdbeere

19  

Feige

20  

Granatapfel

21  

Grapefruit

22  

Guave

23  

Hagebutte  (ohne Abbildung)

24  

Heidelbeere

25  

Himbeere

26  

Honigmelone / Zuckermelone

27  

Jackfrucht  (ohne Abbildung)

28  

Johannisbeeren, rot

29  

Johannisbeeren, schwarz

30  

Johannisbrotfrucht (Carobpulver)

31  

Kaki / Sharon

32  

Kaktusfeige (Opuntie)  (ohne Abbildung)

33  

Kirschen, sauer  (ohne Abbildung)

34  

Kirschen, Süßkirsche

35  

Kiwi

36  

Kumquat (Zwergorange)

37  

Limette

38  

Litschi

39  

Loganbeere

40  

Loquat (jap. Wollmispel)

41  

Mandarine

42  

Mango

43  

Maulbeere  (ohne Abbildung)

44  

Mirabelle

45  

Nektarine

46  

Olive, grün, mariniert

47  

Olive, schwarz, mariniert

48  

Orange (Apfelsine)

49  

Orangensaft

50  

Papaya

51  

Passionsfrucht

52  

Pfirsich

53  

Pflaume (Zwetschge)

54  

Pflaume, getrocknet

55  

Physalis (Kapstachelbeere)

56  

Preiselbeere  (ohne Abbildung)

57  

Quitte  (ohne Abbildung)

58  

Sanddorn  (ohne Abbildung)

59  

Sanddornbeerensaft  (ohne Abbildung)

60  

Schlehe  (ohne Abbildung)

61  

Stachelbeere

62  

Sternfrucht (Karambole)  (ohne Abbildung)

63  

Sultanine (Rosine)

64  

Tamarinde

65  

Wassermelone

66  

Weintraube

67  

Zitrone

  Gemüse / Grünzeug  

68  

Artischocke

69  

Aubergine

70  

Blattkohl

71  

Blumenkohl

72  

Brokkoli

73  

Chicorée  (ohne Abbildung)

74  

Chinakohl

75  

Eisbergsalat  (ohne Abbildung)

76  

Endivie

77  

Feldsalat

78  

Fenchel, Blatt  (ohne Abbildung)

79  

Fenchel, Knolle

80  

Frühlingszwiebel

81  

Grünkohl

82  

Gurke

83  

Kartoffel

84  

Knoblauch

85  

Knollensellerie

86  

Kohlrabi

87  

Kopfsalat

88  

Kürbis

89  

Mangold

90  

Möhre / Mohrrübe / Karotte

91  

Möhrensaft

92  

Pak Choy / Bok Choy

93  

Paprika, gelb

94  

Paprika, grün

95  

Paprika, rot

96  

Pastinake

97  

Peperoni

98  

Porree / Lauch

99  

Portulak

100  

Radicchio  (ohne Abbildung)

101  

Radieschen

102  

Rettich  (ohne Abbildung)

103  

Rhabarber

104  

Rosenkohl

105  

Rote Bete

106  

Rote Bete Blätter

107  

Rotkohl  (ohne Abbildung)

108  

Rucola (Rauke)

109  

Sauerampfer

110  

Sauerkraut

111  

Schalotte

112  

Schwarzwurzel  (ohne Abbildung)

113  

Spargel

114  

Spinat

115  

Spitzkohl  (ohne Abbildung)

116  

Stangensellerie / Staudensellerie

117  

Steckrübe, Kopf

118  

Steckrübenblätter

119  

Süßkartoffel (Batate)

120  

Tomate

121  

Tomatenmark

122  

Tomatensaft

123  

Weisskohl

124  

Weizengraspulver

125  

Winterkürbis / Riesenkürbis

126  

Wirsing

127  

Zucchini

128  

Zuckermais

129  

Zwiebel

  Hülsenfrüchte und Sprossen  

130  

Alfalfasprossen

131  

Bambussprosse

132  

Bohnen, dick  (ohne Abbildung)

133  

Bohnen, weiß  (ohne Abbildung)

134  

Brechbohne

135  

Erbsen, Konserve  (ohne Abbildung)

136  

Erbsen, reif, roh

137  

Kichererbsen

138  

Kidneybohne

139  

Linsen

140  

Mungbohnenkeimlinge

141  

Okraschote

142  

Sojabohnen, trocken

143  

Sojasprosse

  Pilze  

144  

Champignon

145  

Pfifferling

146  

Rotkappe  (ohne Abbildung)

147  

Steinpilz  (ohne Abbildung)

148  

Trüffel

  Nüsse und Samen  

149  

Cashewkern

150  

Chiasamen

151  

Erdnuss

152  

Fenchelsamen

153  

Hanfsamen  (ohne Abbildung)

154  

Hanfsamen, geschält  (ohne Abbildung)

155  

Haselnuss

156  

Kokosnuss, Fruchtfleisch

157  

Kürbiskerne

158  

Kürbiskerne, gesalzen

159  

Leinsamen

160  

Macadamianuss

161  

Mandel

162  

Marone (Esskastanie)

163  

Mohnsamen

164  

Paranuss

165  

Pekanuss

166  

Pinienkerne

167  

Pistazie, gesalzen

168  

Pistazie, ohne Schale

169  

Sesam, geschält (helles Tahin)

170  

Sesam, ungeschält (dunkles Tahin)

171  

Sonnenblumenkern

172  

Walnuss

  Kräuter  

173  

Bärlauch

174  

Basilikum, frisch

175  

Basilikum, getrocknet

176  

Brennnessel

177  

Brunnenkresse

178  

Kresse (Gartenkresse)

179  

Löwenzahnblätter

180  

Petersilie

181  

Rosmarin

182  

Salbei, frisch  (ohne Abbildung)

183  

Salbei, getrocknet  (ohne Abbildung)

184  

Schnittlauch

185  

Senf Blätter

  Gewürze und Saucen  

186  

Essig

187  

Ingwer

188  

Koriander  (ohne Abbildung)

189  

Kümmel  (ohne Abbildung)

190  

Kurkuma

191  

Miso

192  

Pesto

193  

Pfeffer

194  

Safran

195  

Salz

196  

Sambal Oelek  (ohne Abbildung)

197  

Sojasauce

198  

Zimt

 

  Butter, Fette und Öle  

199  

Butter

200  

Kokosfett  (ohne Abbildung)

201  

Kokosöl

202  

Kräuterbutter

203  

Margarine

204  

Olivenöl

205  

Palmkernfett  (ohne Abbildung)

206  

Palmöl  (ohne Abbildung)

207  

Sesamöl

208  

Sonnenblumenöl

209  

Walnussöl  (ohne Abbildung)

  Zucker, Honig  

210  

Agavendicksaft  (ohne Abbildung)

211  

Honig

212  

Kokosblütenzucker  (ohne Abbildung)

213  

Mannit  (ohne Abbildung)

214  

Sorbit  (ohne Abbildung)

215  

Stevia  (ohne Abbildung)

216  

Xylit  (ohne Abbildung)

217  

Zucker, braun (Rohrzucker)

218  

Zucker, weiß

  Algen  

219  

Hijiki

220  

Kelp (Seetang)

221  

Noriblätter, gewaschen

222  

Noriblätter, ungewaschen

223  

Spirulina

  Krusten- und Weichtiere  

224  

Auster, ausgelöst  (ohne Abbildung)

225  

Flusskrebs  (ohne Abbildung)

226  

Garnele (Tiefsee), eingedost

227  

Hummer, ausgelöst  (ohne Abbildung)

228  

Jakobsmuschel  (ohne Abbildung)

229  

Krabben  (ohne Abbildung)

230  

Languste (Scampi)  (ohne Abbildung)

231  

Miesmuschel, ausgelöst  (ohne Abbildung)

232  

Nordseegarnele, ausgelöst  (ohne Abbildung)

233  

Shrimps, ausgelöst  (ohne Abbildung)

234  

Tintenfisch  (ohne Abbildung)

  Fisch  

235  

Aal  (ohne Abbildung)

236  

Barsch

237  

Flunder

238  

Forelle

239  

Hecht  (ohne Abbildung)

240  

Hering  (ohne Abbildung)

241  

Kabeljau (Dorsch)  (ohne Abbildung)

242  

Karpfen  (ohne Abbildung)

243  

Lachs

244  

Makrele  (ohne Abbildung)

245  

Pangasius  (ohne Abbildung)

246  

Rotbarsch  (ohne Abbildung)

247  

Sardelle  (ohne Abbildung)

248  

Sardine

249  

Scholle  (ohne Abbildung)

250  

Schwertfisch  (ohne Abbildung)

251  

Seehecht  (ohne Abbildung)

252  

Seelachs (Köhler)  (ohne Abbildung)

253  

Seelachs, Alaska Pollack  (ohne Abbildung)

254  

Seeteufel (Anglerfisch)  (ohne Abbildung)

255  

Steinbeißer (Katfisch)  (ohne Abbildung)

256  

Thunfisch

257  

Wels

258  

Zander

  Geflügel  

259  

Ente, Brust  (ohne Abbildung)

260  

Ente, Fleisch mit Haut  (ohne Abbildung)

261  

Fasan  (ohne Abbildung)

262  

Gans  (ohne Abbildung)

263  

Hähnchenkeule

264  

Huhn, Brust  (ohne Abbildung)

265  

Pute

  Eier  

266  

Ei (Hühnerei)

267  

Eigelb (Hühnerei)

268  

Eiklar (Hühnerei)

269  

Entenei  (ohne Abbildung)

270  

Wachtelei

  Fleisch  

271  

Hase  (ohne Abbildung)

272  

Hirsch  (ohne Abbildung)

273  

Kalb, mager  (ohne Abbildung)

274  

Kaninchen  (ohne Abbildung)

275  

Lammkotelett

276  

Pferd  (ohne Abbildung)

277  

Reh, Keule  (ohne Abbildung)

278  

Rind, mager  (ohne Abbildung)

279  

Rindersteak / Filet

280  

Schinken (Schwein), gepökelt

281  

Schinken (Schwein), leicht gesalzen

282  

Schnitzel, natur (Schwein)

283  

Schwein, mager  (ohne Abbildung)

284  

Speck (Schwein)

285  

Wildschwein  (ohne Abbildung)

286  

Ziege  (ohne Abbildung)

  Milcherzeugnisse  

287  

Crème fraiche, 30% Fett  (ohne Abbildung)

288  

Joghurt, 3,5% Fett

289  

Milch, entrahmt, 0,3% Fett

290  

Milchschokolade

291  

Milchschokolade, mit Nuss  (ohne Abbildung)

292  

Muttermilch

293  

Sahne

294  

Schafsmilch

295  

Stutenmilch

296  

Vollmilch, 3,5% Fett

297  

Ziegenmilch

  Milcherzeugnisse - Käse  

298  

Blauschimmelkäse, 60% Fett  (ohne Abbildung)

299  

Butterkäse, 30-60% Fett

300  

Camenbert, 45% Fett  (ohne Abbildung)

301  

Cheddarkäse, 50% Fett

302  

Cottage (Hüttenkäse), <10% Fett

303  

Edamer, 40% Fett  (ohne Abbildung)

304  

Harzer Käse

305  

Mozarella  (ohne Abbildung)

306  

Parmesan, 45% Fett  (ohne Abbildung)

307  

Ricotta, 60% Fett

308  

Schafskäse (Feta), 45% Fett  (ohne Abbildung)

309  

Schweizer Käse

310  

Tilsitter, 40% Fett  (ohne Abbildung)

  Getreide  

311  

Amaranth

312  

Buchweizen

313  

Frischkornbrei, mit Früchten

314  

Gluten

315  

Graupen

316  

Hafer

317  

Hirse

318  

Mais

319  

Quinoa  (ohne Abbildung)

320  

Reis, braun, gekocht (Naturreis)

321  

Reis, weiß, gekocht

322  

Roggen  (ohne Abbildung)

323  

Weizen

324  

Weizenkeim

325  

Weizenkleie

326  

Wildreis  (ohne Abbildung)

  Getreideerzeugnisse  

327  

Apfelkuchen, Hefeteig

328  

Brötchen, Mohn

329  

Brötchen, normal

330  

Brötchen, vollkorn

331  

Bulgur (gesch., vorgeg., getr. Weizen)  (ohne Abbildung)

332  

Cornflakes

333  

Couscous  (ohne Abbildung)

334  

Croissant  (ohne Abbildung)

335  

Dinkel, Vollkornmehl  (ohne Abbildung)

336  

Haferflocken

337  

Kekse  (ohne Abbildung)

338  

Kekse, mit Schokolade  (ohne Abbildung)

339  

Laugenbrezel /-brötchen

340  

Lebkuchen  (ohne Abbildung)

341  

Milchbrot

342  

Mohnkuchen

343  

Müsli mit Nüssen  (ohne Abbildung)

344  

Nudeln, aus Auszugsmehl

345  

Roggenbrot

346  

Salzstange

347  

Spekulatius  (ohne Abbildung)

348  

Vollkkornnudeln, Teig mit Ei

349  

Waffeln  (ohne Abbildung)

350  

Weizen-Vollkornbrot

351  

Weizenmehl Type 405

352  

Weizenmehl Type 550

353  

Weizen-Vollkornmehl, Type 1700  (ohne Abbildung)

  Verarbeitete Lebensmittel & Sonstige  

354  

Chips (aus Kartoffeln)

355  

Eis, Einfacheiscreme

356  

Eiscreme, mind. 10% Fett

357  

Hefe

358  

Kroketten  (ohne Abbildung)

359  

Pommes-Frites, gesalzen

360  

Rösti

361  

Tofu (aus Sojaproteinen)

  Getränke  

362  

Bier

363  

Dinkeldrink

364  

Dinkeldrink, calciumangereichert

365  

Haferdrink

366  

Haferdrink, calciumangereichert

367  

Kaffee, schwarz

368  

Kokosmilch

369  

Kokosnusswasser

370  

Reisdrink

371  

Reisdrink, calciumangereichert

372  

Sojadrink

373  

Sojadrink, calciumangereichert

374  

Tee, schwarz

375  

Wasser

376  

Wein, trocken

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Starter-Paket mit dem CaPNaK-Chart 2.0, der Einführung Key-Info und zwei Bonus-Videos gibt es im Shop - Level 2.