Interviews Gesammelte Werke.

Online-Kongress zum Weltrohkosttag 2018



Aus dem Herzen lebende Rohköstler erzählen über ihre Erfahrungen: Dr. Christine Volm, Silke Leopold, Dr. med. Karl Probst, Urs Hochstrasser, Ralf Brosius, Britta Diana Petri, Boris Lauser, Ute Ludwig (Nordisch Roh), Petra Birr, Mark Weiland, Thu Minh Ngo, Florian Sauer, Carlos Demmler (Die Rohkostlinge), David Ekwe-Ebobisse, Christian Pörzelt (Raw Spirit), Ulrike und Jurgen Eder (Deine Ernährung), Erika West, Tobias Steinhäuser (Rawletics), Alexandra Skirde, Lalita Münchenbach, Gertrude Ramirez de Jong, Ulrike Liebig, Angelika Fürstler, Matthias Birkhölzer, Kathe Golücke (help2check.me), Nicole Elias, Sonja Watt, Peter Dreverhoff, Monique Nennstiel und René Amtenbrink (eco-eating.de)

Das Kongresspaket ist im Nachgang käuflich zu erwerben, um alle Interviews in Ruhe anzusehen und die Veranstalter und ggf. den Promoter (in diesem Falle mich) zu unterstützen. Hier geht's über meinen Affiliate-Link zur Kongress-Seite:

http://bit.ly/Weltrohkost

Online-Kongress "Gesund durch Rohkost 2017"

Interview zum Thema Wasserqualität, Bio-Lebensmittel und eco-eating. Der Kongress fand statt 01.12. bis 22.12.2017, mein Beitrag wurde am 15.12.2017 ausgestrahlt. Die gesammelten Interviews von 45 Experten können als Kongresspaket über meinen Affiliate Link erworben werden: http://bit.ly/gdr2017

Nachfolgend findest Du den Trailer meines Videos:

Interview mit eco-eating Autor Sapoty Brook

Das Interview ist auf Deutsch vertont und enthält diverse Einblendungen, um den Inhalt zu ergänzen / unterstützen.


Themen-Übersicht: Interview mit Sapoty Brook
Die Videos können direkt nach Registrierung im eco-eating Netzwerk kostenfrei angeschaut werden.

Teil 1
Laufzeit 16:33

  - Vorstellung Sapoty Brook
    - Werdegang
    - Mission Statement
  - Wissenschaftliche Herangehensweise an Rohkost   
  - Weg zur Entwicklung des CaPNaK-Charts

preview

Teil 2
Laufzeit 11:59

  - CaPNaK-Chart:
    - Anfänge in der Entwicklung
    - Handhabung
    - Rückmeldung von Anwendern
  - Soziale Konformität in Bezug auf Essen
  - "10% bewusste Völlerei"-Regel
  - Vitamin B12

Freie Vorschau s.u.
preview

Teil 3
Laufzeit 7:29

  - Ernährungstrends
  - Ärzte im Freundeskreis
  - Entwicklung der Rohkostbewegung
  - Kern der Rohkost (Kohlenhydrate)

preview

Teil 4
Laufzeit 9:35

  - Öffentliches Bewusstsein
  - Schwierigkeiten
    - Vitamin B12
    - Calcium (Sapoty hat nur eine Niere)
    - Zink (australische Böden)
    - Vitamin D
    - Cholesterin / Schokolade
  - Vorteile früchtebasierte Ernährung

preview

Gesamtlaufzeit: ca. 45 Minuten


Diese Videos sind kostenlos, aber ihr Inhalt mit Sapotys Erfahrungen wertvoll - daher wurde viel Zeit hierfür aufgewendet:

  • ca. 1,5 Stunden für Durchführung des Interviews, Sichtung und Archivierung des Materials.
  • ca. 6,5 Stunden für das Heraushören und Notieren des englischen Textes: Pro Minute englischem Original-Video brauchte René etwa 10 Minuten - bei 40 Minuten Original macht das 400 Minuten.
  • ca. 5,5 Stunden für die ausformulierte Übersetzung.
  • ca. 15 Stunden für Audioaufnahmen an 3 Nachmittagen, inkl. Technikauf- und abbau.
  • ca. 4 Stunden für Sonstiges wie das Einführungsvideo und Konzeptarbeit.
  • ca. 16 Stunden "Post-Production" - pro Video-Abschnitt etwa 1 Stunde Audio-Bearbeitung und 3 Stunden Videoschnitt / Probegucken.
  • ca. 1,5 Stunden für das Online-Stellen inkl. Erstellen dieses Textes und Tests.

Macht zusammen etwa 50 Stunden. René hat es Spaß gemacht.

Und wenn für Dich etwas aus Sapotys Erfahrungen dabei ist, hat sich der Aufwand gelohnt.


Freie Vorschau Teil 2 (komplett)



Die weiteren Teile können direkt nach Registrierung im eco-eating Netzwerk kostenfrei angeschaut werden. Das eco-eating Netzwerk ist und bleibt kostenlos. Du erfährst dann auch z.B. per Newsletter, wenn weitere neue Inhalte verfügbar sind.

Anmeldung hier: eco-eating Netzwerk

Interview zum Thema Zucker

Für die 232. Sendung von "Leben mit der Energiewende TV" habe ich live per Skype einen Beitrag zur Diskussion rund um das Thema "Zucker" gegeben. Zusammen mit der im Studio anwesenden Ärztin Frau Ehrhorn konnten wir einen gelungenen Beitrag liefern wie ich finde:

Ab 13:10 beginnt das Thema Zucker (Empfehlung ab hier zu gucken)
Ab 21:30 bin ich dabei
Meine Lieblingsstelle ist bei 34:30 :-)
Das Thema geht bis 40:10

Weitere Infos zum Thema gibt es auf meiner Projektseite www.weg-vom-Zucker.de.


Weiteres

Eine Übersicht zur Entwicklung von eco-eating findest Du unter: Historie

Eine noch ausführlichere Einführung in eco-eating findest Du hier: Vorwort